News

Greenpeace, BOKU, Universität Wien: Spreading of Radioactivity

11.03.14

Kernaussage: Ein Reaktorunfall in der polnischen Region Danzig kann Teile Deutschlands unbewohnbar machen

Die Universität Wien, sowie das Institut für Sicherheits- und Risikowissenschaften (IRS) der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU) haben für Greenpeace Gutachten über Gefahren für Deutschland im Falle eines Reaktorunfalles in Polen erstellt. Im Raum Danzig soll nach den Plänen des polnischen Premierministers Donald Tusk ein Atommeiler entstehen. Von polnischer Seite gebe es keinen Notfallplan. Passiert dennoch ein Unfall, könnte sich die Radioaktivität so stark verbreiten, dass ganze Teile von Deutschland unbewohnbar würden, prognostizieren die Forscher der beiden Universitäten. Simulationen bei verschiedenen Wetterlagen haben die Experten zu der Erkenntnis gebracht, dass die atomare Verseuchung sich schnell aus der Danziger Bucht über Distanzen von mehr als 400 km nach Deutschland ausbreiten könne.

Zur Studienzusammenfassung (März 2014)