News

Greenpeace France: Le coût de production futur du nucléaire exploité au-delà de 40 ans

11.09.14

Kernaussage: Während Wind- und Solarenergie immer billiger werden, explodieren die Kosten für Nuklearenergie in Zukunft

Laut der Studie von Greenpeace Frankreich wird Atomstrom in Zukunft extrem teuer werden. Die Produktionskosten pro Megawattstunde Strom aus Atommeilern würden in naher Zukunft von derzeit 60 auf 133 Euro steigen. Vor drei Jahren noch hätten die Produktionskosten bei 50 Euro pro Megawattstunde gelegen. Im Gegensatz dazu sinken die Kosten für Grünstrom: Die Produktionskosten betrügen heute nur noch 60 Euro bei den leistungsstärksten Windkraftanlagen und sie würden in den kommenden Jahre weiter sinken. Die Studie bestätigt Analysen des französischen Rechnungshofes, der im Mai bekanntgab, dass die Produktionskosten französischer Reaktoren aus dem Ruder laufen würden - zwischen 2010 und 2013 um rund 21 Prozent hochgeschnellt (vgl. Kiefermedia 5/2014). Ursache dafür seien unter anderem hohe Wartungskosten der zum Teil überalterten Reaktorflotte.

Zur Studie (Juni 2014)